Sachbearbeiter/in Orchesterverwaltung

Institution/Company:
Gürzenich-Orchester Köln

Das Gürzenich-Orchester Köln ist eines der großen traditionsreichen Sinfonieorchester Deutschlands und mit seinen jährlich rund 50 Konzerten in der Kölner Philharmonie und bis zu 160 Opernvorstellungen ein fester Bestandteil der Kulturlandschaft Kölns und Nordrhein-Westfalens. Zahlreiche bedeutende Werke wurden vom Gürzenich-Orchester uraufgeführt, so wie Johannes Brahms' Doppelkonzert, Gustav Mahlers 5. Sinfonie oder Richard Strauss' "Till Eulenspiegels lustige Streiche". Seit 1986 ist das Ensemble in der Kölner Philharmonie beheimatet. » More...

Job type:
Job
Amount of offered jobs:
1 offers of employment
Abstract:

Sachbearbeiter/in Orchesterverwaltung beim Gürzenich-Orchester Köln

Job description:
Das Gürzenich-Orchester zählt zu den führenden Konzert- und Opernorchestern Deutschlands. Sein Name verweist auf den Gürzenich, Kölns historisch-repräsentatives Ballhaus, wo die Konzerte von 1857 an stattfanden. Zahlreiche bedeutende Werke wurden vom Kölner Traditionsorchester uraufgeführt, so zum Beispiel Brahms Doppelkonzert, Mahlers 5. Sinfonie oder Strauss' "Till Eulenspiegel". Seit 1986 ist das Ensemble in der Kölner Philharmonie beheimatet und gibt dort jährlich rund 50 Konzerte. Hinzu kommen bis zu 200 Aufführungen pro Jahr als das Orchester der Oper Köln. Kapellmeister des Gürzenich-Orchesters und Generalmusikdirektor der Stadt Köln ist seit 2015 François-Xavier Roth.

Beim Gürzenich-Orchester Köln ist ab sofort die Stelle eines Sachbearbeiters/einer Sachbearbeiterin (m/w/d) zu besetzen. Die Orchesterverwaltung besteht derzeit aus insgesamt fünf Mitarbeitern. Es handelt sich bei der ausgeschriebenen Tätigkeit um einen interessanten und abwechslungsreichen Aufgabenbereich in einem Mischarbeitsgebiet im Umfang von 39 bzw. 41 Stunden pro Woche.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen
Personalwesen (Erfassung von Krankenzeiten und Urlaubsanträgen, Nebenvergütung an Musiker, betriebliches iedereingliederungsmanagement etc)

Vertragsangelegenheiten (Selbständige Organisation und Bearbeitung der Künstler- und Medienverträge u.a. auch mit englischsprachigen Agenturen und Vertragspartnern)

Ausschreibungen und Vergaben
(Selbständige Organisation und Bearbeitung von Ausschreibungen und Vergaben nach VOL)

Unterstützung des Konzert-
betriebes (Vorbereitung von Generalprobenbesuchern kleinerer Gruppen. Vorbereitung und Organisation von Probespielen offener Stellen im Orchester)

Versicherungsangelegenheiten (Versicherung von Musikinstrumenten, Weiterleitung von Schadensfällen an Musikinstrumenten)


Ihr Profil:
Vorausgesetzt wird bei Beamtinnen und Beamten die Befähigung für die Laufbahngruppe 1,2. Einstiegsamt des nichttechnischen Verwaltungsdienstes (ehemals mittlerer Dienst). Tarifbeschäftigte müssen über einen erfolgreich abgeschlossenen Verwaltungslehrgang eins (ehemals Angestelltenlehrgang eins) verfügen oder die Ausnahmevoraussetzungen von der Ausbildungs- und Prüfungspflicht erfüllen einhergehend mit einer mehrjährigen Verwaltungserfahrung. Alternativ wird ein erfolgreicher Abschluss in einem verwaltungsnahen anerkannten Ausbildungsberuf vorausgesetzt.

WORAUF ES UNS ANKOMMT:
-Leistungsbereitschaft und hohe Eigeninitiative
-Belastbarkeit und die Fähigkeit zu selbständiger, flexibler und effizienter Arbeit
-sicherer Umgang mit der Microsoft-Standartsoftware
-Erlernen der Bearbeitung und den Umgang mit spezieller Orchestersoftware
-Genauigkeit und gewissenhaftes Arbeiten
-Das Führen von einfacher Korrespondenz in englischer Sprache wäre von Vorteil


WIR BIETEN IHNEN:
Die Aufgabenwahrnehmung bietet umfangreiche Einblicke in die interessante Arbeit eines Kulturbetriebes.Im Rahmen der dienstlichen Erforderlichkeiten kann mobiles Arbeiten ermöglicht werden. Die Stelle ist bewertet nach Besoldungsgruppe A6 Laufbahngruppe 1 LBesG NRW (Landesbesoldungsgesetz für das Land Nordrhein-Westfalen) beziehungsweise nach Entgeltgruppe 6 TVöD (Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst). Die Eingruppierung erfolgt entsprechend der tariflichen Regelungen. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 41 bzw. 39 Stunden.

Die Stadt Köln fördert die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und begrüßt deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.
Die Stadt Köln hat sich selbst verpflichtet, den Anteil von Frauen in Leitungsfunktionen und unterrepräsentierten Berufsbereichen zu erhöhen. Frauen sind deshalb ausdrücklich angesprochen und gebeten, sich zu bewerben.
Zudem sollen sich die individuellen Arbeitszeitwünsche von Männern und Frauen mit Familienpflichten in allen Ebenen wiederfinden.
Die Stadt Köln ist Trägerin des Prädikats TOTAL E-QUALITY – Engagement für Chancengleichheit von Frauen und Männern sowie des Zusatzprädikats DIVERSITY:
Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.
Contact address:

Weitere Auskünfte erteilt Frau Ruland, 0221-221 22431 oder unter Mail Martina.Ruland@guerzenich-orchester.de

Ihre  aussagefähige Bewerbung (inklusive Motivationsschreiben, Lebenslauf, Ausbildungsnachweis sowie gegebenenfalls Arbeitszeugnisse senden Sie bitte bis zum 12.11.2020 an

Gürzenich Orchester Köln

Frau Ruland

Bischofsgartenstr. 1

50667 Köln