RSS - Jobmarket: Cultural Administration RSS - Jobmarket: Cultural Administration http://www.vioworld.com/jobmarket/ Fri, 22 Feb 2019 14:59:59 +0000 FeedCreator 1.8 Aushilfe für Online Medien und Projektmanagement http://www.vioworld.com/jobmarket/entry/view/003fc8806c83810d7b1a889f7c444314/?ref=rss Unterstützung für Onlinemedien / Video- und Audio-Schnitte und Projektarbeit.1. Erstellen kurzer Video- und Audioclips von Konzertmitschnitten (z.B. mit Audacity, DaVinci), 2. Erstellung des Pressespiegels für Konzert- und Albumbesprechungen, 3. Veröffentlichung der Dateien/Berichte im Bereich Social Media (Facebook, Twitter...) und weiterführenden Internetseiten wie Künstler- und Agentur-Hompages, Youtube, Soundcloud etc. und Verlinkung mit diversen online medien wie Songkick, bandsintown etc. 4. Unterstützung bei diversen Projekten (Solisten- und Orchesterkonzerten). Arbeitsplatz ist Türkenfeld (S-Bahn München). Homeoffice später möglich. Umfang und Bezahlung: Minijob. Die Stelle ist ab sofort verfügbar. Eine spätere Festanstellung ist nicht ausgeschlossen. Thu, 21 Feb 2019 15:53:31 +0000 https://www.vioworld.com/midcom-permalink-003fc8806c83810d7b1a889f7c444314 Volontariat Orchestermanagement http://www.vioworld.com/jobmarket/entry/view/6bbacfade17f27778e38725a6182f0aa/?ref=rss Volontariat im Orchestermanagement ab dem 01.09.2019Volontariat Orchestermanagement Gürzenich-Orchester Köln Das Gürzenich-Orchester zählt zu den führenden Konzert- und Opernorchestern Deutschlands. Sein Name verweist auf den Gürzenich, Kölns historisch-repräsentatives Ballhaus, wo die Konzerte von 1857 an stattfanden. Zahlreiche bedeutende Werke wurden vom Kölner Traditionsorchester uraufgeführt, so zum Beispiel Brahms Doppelkonzert, Mahlers 5. Sinfonie oder Strauss' "Till Eulenspiegel". Seit 1986 ist das Ensemble in der Kölner Philharmonie beheimatet und gibt dort jährlich rund 50 Konzerte. Hinzu kommen bis zu 200 Aufführungen pro Jahr als das Orchester der Oper Köln. Kapellmeister des Gürzenich-Orchesters und Generalmusikdirektor der Stadt Köln ist seit 2015 François-Xavier Roth. Ziel des Volontariates Orchestermanagement Das Volontariat Orchestermanagement qualifiziert für eine Tätigkeit im Orchestermanagement, einem künstlerischen Betriebsbüro oder anderen leitenden Funktionen in kulturellen Einrichtungen. Das an der Praxis orientierte Volontariat bietet Einblicke in sämtliche Bereiche eines großen Sinfonieorchesters, welche durch umfassende und eigenverantwortliche Mitarbeit gefestigt wird. Gefördert wird insbesondere die selbständige Tätigkeit mittels Durchführung eigener Projekte. Inhalte Die Ausbildung umfasst insbesondere folgende Bereiche des Orchestermanagements: - Disposition der Musikerinnen und Musiker in den Spielstätten (Dienstplanung) - Organisation von Gastspielen, Tourneen und Medienproduktionen - Einblicke in das Marketing, die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie die Musikvermittlung - Unterstützung der künstlerischen Planung der Sinfonie- und Kammerkonzerte - Betreuung von Gastkünstlern, allgemeine Bürotätigkeiten. Voraussetzungen: - Abgeschlossenes Studium möglichst mit Schwerpunkt in den Fachrichtungen Musik, Musikwissenschaft oder Kulturmanagement, - Hohes Maß an Engagement, Organisationstalent und Teamfähigkeit, - Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten auch an Abenden, Wochenenden und Feiertagen im Rahmen des Konzert- und Opernbetriebs - sichere Sprachkenntnisse in Englisch, sehr gute EDV-Kenntnisse Organisation Das Volontariat Orchestermanagement ist auf 18 Monate angelegt und wird angemessen vergütet; das anvisierte Einstellungsdatum ist der 1.9.2019. Die Stadt Köln hat sich selbst verpflichtet, den Anteil von Frauen in Leitungsfunktionen und unterrepräsentierten Berufsbereichen zu erhöhen. Frauen sind deshalb ausdrücklich angesprochen und gebeten, sich zu bewerben. Zudem sollen sich die individuellen Arbeitswünsche von Männern und Frauen mit Familienpflichten in allen Ebenen wiederfinden. Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Die Stadt Köln ist Trägerin des Prädikats TOTAL E-QUALITY – Engagement für Chancengleichheit von Frauen und Männern sowie des Zusatzprädikats DIVERSITY. Wed, 20 Feb 2019 13:46:06 +0000 https://www.vioworld.com/midcom-permalink-6bbacfade17f27778e38725a6182f0aa Regieteam (Regie und Ausstattung) http://www.vioworld.com/jobmarket/entry/view/f201576db777d2a019e100ff5f1f5314/?ref=rss Bewerbung per Mail unter: personal@tpthueringen.de Betreff „Stipendium Blaue Grenze“Ausschreibung Stipendium der Theater-Stiftung Gera Regieteam (Regie und Ausstattung) für die Inszenierung „Jenseits der blauen Grenze“ (Premiere Nov. 2019) Die Theater-Stiftung Gera fördert den Nachwuchs in allen Bereichen des Theaters. In den Spielzeiten 2017/18 und 2018/19 hat sie bereits erfolgreich ein „Artist in Residence“ - Programm finanziert, das drei Regiearbeiten in Zusammenarbeit mit den Sparten Puppentheater und Musiktheater ermöglicht hat. Für die Spielzeit 2019/20 schreibt die Stiftung ein Stipendienprogramm aus, das ein Regieteam, bestehend aus Regie und Ausstattung (Bühne, Kostüme, Puppen) finanziert. Das Team soll gemeinsam mit zwei Spielern der Sparte Puppentheater die Adaption des Jugendromanes „Jenseits der blauen Grenze“ von Dorit Linke inszenieren. Bewerben können sich junge Regisseure (m/w/d) und Ausstatter (m/w/d) als Team. Voraussetzung ist, dass sie bereits erste professionelle Erfahrungen sammeln konnten und zum Zeitpunkt der Bewerbung unter 35 Jahren alt sind. Quereinsteiger im Bereich Figuren- und Puppentheater sind willkommen. Interessenten können sich als Team mit einer Konzeptionsmappe, die erste Entwürfe für Bühnen- und Kostümbild sowie Inszenierungsansätze im Zusammenspiel mit Puppen beinhaltet, bis zum 31. März 2019 bewerben.
 Zum Stück – „Jenseits der blauen Grenze“ Hanna und Andreas wagen die Flucht. Fünfzig Kilometer müssen sie von Rostock nach Fehmarn schwimmen, um die DDR über die sogenannte blaue Grenze verlassen zu können – eine Strecke, die ihre Gefahren birgt und die beiden Jugendlichen körperlich und psychisch fordert. Aber die beiden Schulfreunde haben keine Wahl. Während sie schwimmen, erinnern sie sich an ihr Leben vor der Flucht: Der aufmüpfige Andreas wurde in einen Jugendwerkhof geschickt, wo er mittels Drill und harter Arbeit im Sinne des Sozialismus erzogen werden soll. Die Verhältnisse dort sind entwürdigend und nicht länger auszuhalten. Auch Hanna hat Probleme mit dem Staat bekommen, ein Studium wird der Leistungsschwimmerin verwehrt, ihre Sportlerkarriere beendet. Beide sehen keine Zukunft mehr in dem unfreien Land. Die Flucht scheint der einzige Ausweg. Und so schwimmen sie und schwimmen, in ihren Neoprenanzügen, die auf die Dauer nur den gröbsten Teil der Kälte fernhalten können. Verbunden mit einer Leine, um einander nicht zu verlieren, erleiden sie gemeinsam Muskelkrämpfe und Atemnot. Sie kämpfen gegen Wind und Wetter, Orientierungslosigkeit, der Stille und Dunkelheit und ihren eigenen Gedanken und Erinnerungen – immer in der Hoffnung, bald ein freies Leben führen zu können. Der Roman von Dorit Linke, der für den Deutschen Jugendbuchpreis 2018 nominiert wurde, schildert eindrücklich und bedrückend den von Zwang geprägten Alltag der Jugendlichen in den 1980er Jahren der DDR. „In Rückblenden schildert Linke glaubwürdig eine DDR-Jugend zwischen Resignation und Aufmüpfigkeit. Trotz der Dramatik der Ereignisse finden sich viele Episoden voller Sprach- und Situationskomik“, heißt es u. a. in der Begründung der Jury zur Nominierung. Zum 30. Jubiläum des Mauerfalls ist es einmal mehr wichtig, die Errungenschaften der Freiheit und Demokratie ins Bewusstsein zu rufen – auch und insbesondere jungen Menschen, die immer weniger emotionale Anknüpfungspunkte zu dieser Zeit haben. 
 Anforderungen Das Team hat bereits erste professionelle Erfahrungen im Bereich Regie/ Ausstattung in den Sparten Schauspiel, Musiktheater, Tanztheater oder Puppentheater gesammelt. Da die Theaterstiftung Gera dezidiert den Nachwuchs fördert, darf das sich bewerbende Team nicht älter als 35 Jahre zum Zeitpunkt der Bewerbung sein. Konzeptvorstellung vor der Jury: Mitte April 2019 Probenzeitraum: 24.09.2019 – 09.11.2019 Premiere 9. November 2019 19:30 Uhr Puppentheater Gera, Saal) Das Konzept sollte für einen Puppenspieler und eine Puppenspielerin ausgelegt werden, umsetzbar auf der Bühne des Puppentheaters Gera [https://www.tpthueringen.de/ueber-uns/spielstaetten-gera/puppentheater]. Eine Fassung für zwei Schauspielerinnen (für die Bühne bearbeitet von Julia Korrek, Theater Rostock) kann dabei genutzt werden, sodass eine eigene Romanadaption nicht zwingend notwendig ist. Fassung zu erfragen bei marco.schmidt@tpthueringen.de Wir bieten ein angemessenes Honorar für das gesamte Regieteam ein angemessenes Ausstattungsbudget Kostenlose Unterkunft für das Regieteam im Theaterwohnheim Gera Wed, 20 Feb 2019 12:50:12 +0000 https://www.vioworld.com/midcom-permalink-f201576db777d2a019e100ff5f1f5314 Kaufmännische/r Mitarbeiter*in / Controlling http://www.vioworld.com/jobmarket/entry/view/fc91e92776fa27582808f5c637072add/?ref=rss Kaufmännische/r Mitarbeiter*in im Bereich Rechnungswesen/ Finanzen/ ControllingDas Beethovenfest Bonn ist ein international renommiertes Festival, das jedes Jahr im September für vier Wochen weltbekannte Künstler zu Konzerten nach Bonn und in die Region einlädt. Sie werden Teil eines dynamischen Teams von Mitarbeitern, die in freundlicher Arbeitsatmosphäre spannende Herausforderungen bei jährlich 50 bis 60 Konzerten an 20 Spielorten meistern. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir einen Kaufmännischen Mitarbeiter (m/w/d) für ca. 30 Stunden pro Woche. Die Stelle ist zunächst auf 18 Monate befristet; Vertragsverlängerung ist möglich. Gesucht wird eine engagierte und sorgfältig arbeitende Persönlichkeit mit Affinität zu Kunst und Kultur. Ihre Aufgaben: • Durchführung der Finanzbuchhaltung und des Controllings der Gesellschaft und Vorbereitung von Jahresabschlüssen in enger Zusammenarbeit mit einem externen Steuerbüro • Betreuung des Zuwendungswesens: Anträge und Verwendungsnachweise • Allgemeines und spezielles Vertragswesen: formale und steuerrechtliche Vertragsprüfung, Vertragscontrolling etc. • Personalwesen: Führen der Personalakten, Vorbereitung der Lohnabrechnung • Betreuung der IT-Systeme in enger Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern Ihr Anforderungsprofil: • abgeschlossene Ausbildung zum Verwaltungs- oder Steuerfachwirt oder andere kaufmännische Berufsausbildung oder ein wirtschaftswissenschaftlichen Hochschulabschluss – gerne mit Weiterbildung zum Bilanzbuchhalter • mehrjährige berufliche Erfahrung in diesem Bereich, gerne im öffentlichen Bereich und/oder in einem Kulturbetrieb • Kenntnis und Anwendung von Rechtsbereichen, insbesondere Gemeinnützigkeitsrecht, Zuwendungsrecht, internationales Steuerrecht, Handelsrecht • Sicherer Umgang mit MS Office, insbesondere Excel, Datenbanken, möglichst DATEV-Kenntnisse • Sichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift, gerne weitere Fremdsprachen Tue, 19 Feb 2019 16:21:43 +0000 https://www.vioworld.com/midcom-permalink-fc91e92776fa27582808f5c637072add Leitung "Jugend musiziert" http://www.vioworld.com/jobmarket/entry/view/02c01b4174127e3ce52ce48a8109bf46/?ref=rss Der Deutsche Musikrat (DMR) ist der Dachverband des Musiklebens in Deutschland und steht unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Der DMR vertritt die Interessen von rund 14 Millionen musizierenden Menschen und ist Träger zahlreicher Förderprojekte. “Jugend musiziert“ bietet jährlich tausenden jungen Musiker*innen eine Bühne, um ihr musikalisches Können vor Publikum und einer fachkundigen Jury zu präsentieren. Neben dem musikalischen Wettbewerb geht es dabei immer auch um die Begegnung musikbegeisterter Jugendlicher. Für den Bundeswettbewerb “Jugend musiziert“ sucht die Deutscher Musikrat gemeinnützige Projekt-gesellschaft mbH zum 1. November 2019 die Leitung "Jugend musiziert" (w/m/d). Ihre wichtigsten Aufgaben: • Führung von zehn hauptberuflichen Mitarbeiter*innen (während des Bundeswettbewerbs ca. 160 Mitarbeiter*innen) • Zusammenarbeit mit dem Projektbeirat bei der künstlerisch-pädagogischen Ausgestaltung und inhaltlichen Weiterentwicklung des Wettbewerbs • Betreuung des Netzwerks von Regional- und Landesausschüssen sowie den Wettbewerben an den deutschen Auslandsschulen • Planung und Organisation des Bundeswettbewerbs und der damit verbundenen Anschlussmaßnahmen und Förderprojekte • Planung und Steuerung des Projektbudgets • enge Zusammenarbeit mit dem Geschäftsführer und den Projektleitungen der Projektgesellschaft • Kooperation mit den zuständigen Bundes- und Landesministerien sowie den Kommunalverwaltungen der jeweiligen Austragungsorte • Kommunikation mit den Förderern, Sponsoren und Preisstiftern • Betreuung der Entwicklung einer internetbasierten “Jugend musiziert“-Software zur Organisation, Dokumentation und Kommunikation auf allen drei Wettbewerbsebenen Wir wünschen uns: • Führungserfahrung, Teamfähigkeit, soziale Kompetenz sowie Kommunikationstalent • besonderer Gestaltungswille, ausgeprägte Umsetzungsfähigkeit und Organisationstalent • profunde musikalische Fachkenntnisse; vorzugsweise ein abgeschlossenes künstlerisches, künstlerisch-pädagogisches oder musikwissenschaftliches Studium • eine Zusatzausbildung als Kulturmanager*in, zumindest nachgewiesene Erfahrungen aus erfolgreicher, beruflicher Tätigkeit in diesem Gebiet • Affinität zu den Aufgabenfeldern Öffentlichkeitsarbeit, Digitalisierung und Social Media • Motivation, hohe Belastbarkeit und Bereitschaft zu Reisetätigkeit Wir bieten Ihnen: • ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Aufgabengebiet in einer gemeinnützigen Kulturorganisation • Vergütung in Anlehnung an die Entgeltgruppe 13 TVöD-Bund (bei Erfüllung der Voraussetzungen) • ausgeprägte Teamarbeit gemeinsam mit dynamischen und hochmotivierten Kolleg*innen • ein kreatives Arbeitsumfeld und Zusammenarbeit mit den Projekten und Einrichtungen des Deutschen Musikrates • Raum für Eigeninitiative und selbstständiges Handeln • eine zukunftsorientierte Tätigkeit auf der soliden Basis eines gesicherten Arbeitsplatzes • betriebliche Altersvorsorge (VBLU) Die Stelle ist nicht teilzeitgeeignet und vorläufig auf 2 Jahre befristet. Bei Bewährung ist im Anschluss daran die Übertragung auf Dauer vorgesehen. Dienstorte sind Bonn und München. Der Deutsche Musikrat fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeitenden. Wir begrüßen Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Mitarbeiter werden bei glei-cher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Sozialgesetzbuches IX berück-sichtigt. Wir bitten um Übersendung Ihrer aussagekräftigen Bewerbung, in der Sie uns Ihr Interesse und Ihre Motivation für diese Stelle erläutern bis zum 1. April 2019 ausschließlich per Mail (in einer Datei, nicht größer als 8 MB) an: bewerbung@musikrat.de Für Fragen steht Ihnen der Geschäftsführer der Projektgesellschaft, Herr Stefan Piendl, unter 0228/2091–103 zur Verfügung. Wir möchten Sie informieren, dass wir Ihre personenbezogenen Daten zur Durchführung des Auswahlverfahrens verarbeiten und speichern. Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 b, Art. 88 DS-GVO i. V. m. § 26 BbgDSG. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet. www.musikrat.de www.jugend-musiziert.org Mon, 18 Feb 2019 14:16:03 +0000 https://www.vioworld.com/midcom-permalink-02c01b4174127e3ce52ce48a8109bf46 AUDIENCE DEVELOPMENT OFFICER for THE BRIDGE http://www.vioworld.com/jobmarket/entry/view/cdb65555764e4380b4d673495a202717/?ref=rss Funded by Creative Europe, The Bridge is a new 2-year project in which four professional classical music organisations from across Europe will explore, share and develop ideas around artistic innovation and audience diversity in the classical music sector. As well as initiating a European String Ensembles Network, the project will culminate in a three-day festival celebrating music for strings in Glasgow, UK in May 2020. With guidance from PLMF Music Trust (Estonia), three of the leading professional string orchestras in Europe – Scottish Ensemble (UK), Ensemble Resonanz (Germany), and the Trondheim Soloists (Norway) – will celebrate and showcase how string repertoire and performance can be used to appeal to and engage more diverse audiences. By gathering best practice and sharing exceptional projects they will inspire both industry leaders and a wider European public through a series of events and projects, which will all culminate in a 3-day multi-event festival in Glasgow during May 2020. Key facts Application deadline: Tuesday 19th February 2019 Interviews: Tuesday 26th February 2019 (the majority of interviews will be held on Skype or Zoom) Period of Employment: March/April 2019 – September 2020 Fee: £3,750 (all in fee; we expect this role will require 25 days’ work across the period) Position type: Freelance contract Hours: Approximately 25 days between March/April 2019 and September 2020, including evaluation and documentation for final report Location: This role can be delivered by someone working from home in any location in Europe. The successful candidate will be expected to spend an extended period in Glasgow in May 2020. Summary of the role The partners coordinating The Bridge are seeking an experienced and dedicated Audience Development Officer to support the planning and delivery of Building Bridges, a participative audience development programme within The Bridge network and festival. This is a fantastic opportunity to join four highly renowned international music organisations and gain experience working in a European context, while supporting the organisations to refine their approach and knowledge of best practice in audience development and audience diversity in the classical music sector. The Audience Development Officer will support the planning team to embed strong principles and practical processes that ensure The Bridge festival programme is open, accessible, appeals to a diverse audience, and creates welcoming experiences for all. We aim to engage with members of the public who are under-represented in concert halls, or who have traditionally faced barriers to enjoying live classical music. The Audience Development Officer will lead the conception, coordination and, in some cases, delivery of a participative interactive programme of activities which specifically target and engage groups in a relevant, bespoke way. Individuals and community groups across the partner organisations’ home countries will be invited to engage with this programme, in ways responding to their needs, experiences and preferences. Through participative workshops and live performances taking place throughout 2019-20, we aim to empower our new audiences to participate in, programme and perform live music, including via a final event in The Bridge Festival in Glasgow in May 2020. A key stage of this role will be gathering information about successful audience development initiatives from each partner, determining how this information can be shared and replicated, and working to transfer learning across borders. Role responsibilities • Collect baseline audience data for all partners, and map each groups’ strengths, needs and priorities • With guidance from partners, devise a project plan to engage target groups • Engage with local communities and community providers to widen the reach of the project • Liaise with workshop leaders (local to each organisation) to guide delivery of activity • With The Bridge Project Manager, coordinating logistics elements of projects • Oversee communication with participants • Devising a live event for inclusion in the Festival which shares outcomes of the participative activities with a public audience • Establish a monitoring and evaluation framework through which to track success and learning • Work with The Bridge team on final reports and sharing of project outcomes Essential skills and experience • At least three years working in an arts organisation • Experience of managing audience development initiatives, ideally with excluded and/or vulnerable groups • Experience of devising workshops • Track record of building project frameworks; data collection; evaluation processes • Understanding of European classical music and sector and its challenges • Exceptional communication and team-building skills • Excellent written and spoken English Desirable skills and experience • Experience of audience development in a festival context • Experience of leading participative music projects • Experience of working on international projects • Previous roles in a classical music organisation • Educated to degree level (or equivalent experience/qualifications) To apply, please send a CV and cover letter to office@scottishensemble.co.uk outlining why you would like to work with us, and what you would hope to bring to the role. As lead coordinator, Scottish Ensemble has ultimate responsibility for this project and The Bridge’s Project Manager will line manage this role. However the successful candidate could be based anywhere in Europe. If you have any questions or would like further information, please contact Jenny Jamison, Chief Executive of Scottish Ensemble on 0141 332 4747 / jenny.jamison@scottishensemble.co.uk Fri, 15 Feb 2019 09:19:20 +0000 https://www.vioworld.com/midcom-permalink-cdb65555764e4380b4d673495a202717 PraktikantIn Orchesterbüro http://www.vioworld.com/jobmarket/entry/view/74dcc82c32e3b43d0bac6b1eba48f6be/?ref=rss zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet auf 1 JahrWir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet auf 1 Jahr eine/n PraktikantIn für unser Orchesterbüro. Aufgaben: • Postein- und Ausgang • Kunden- und Abonnentenbetreuung • Organisation Orchesterbüro • Interner Einkauf • Koordination Künstlerkarten • Vorbereitung von Probenbesuchen • Veranstaltungsorganisation • Instrumentenversicherung • Spesen • A1 Scheine • Zuarbeit Orchestermanagement • Organisation von Probespielen • sonstige administrative Tätigkeiten Voraussetzungen: • Organisationstalent • schnelle Auffassungsgabe • Fähigkeit zur Arbeit im Team • offenes und kommunikatives Auftreten • selbstständiges, strukturiertes Arbeiten • sicherer Umgang mit MS Office • fließende Englischkenntnisse in Wort und Schrift • Freude an der Arbeit im musikalischen Umfeld Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen gerne per Email an Beate Metzger, jobs@muenchner-symphoniker.de. Bewerbungsschluss 28. Februar 2019 Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! E-Mail-Adresse für Bewerbungen: jobs@muenchner-symphoniker.de Bewerbungsadresse: Münchner Symphoniker e.V. Schornstr. 13 81669 München Thu, 14 Feb 2019 11:38:44 +0000 https://www.vioworld.com/midcom-permalink-74dcc82c32e3b43d0bac6b1eba48f6be Volontär/in (m/w/d) im Orchestermanagement http://www.vioworld.com/jobmarket/entry/view/9953782d6f98e735e521171e96f56fc4/?ref=rss Ab 1. September 2019 suchen wir eine/n Volontär/in, der/die interessiert ist, einschlägige Berufserfahrung in den Reihen unseres hoch motivierten Teams des Orchestermanagements während der Saison 2019/2020 zu sammeln. Das Volontariat umfasst einen vielfältigen Arbeitsbereich (Betreuung der Kammermusikreihe, Reiselogistik, Pressearbeit, Sonderprojekte u.a.), der weitreichende Einblick in die Struktur und Arbeitsweise eines weltweit agierenden Profiorchesters bietet. Voraussetzungen für die Arbeit in unserem Orchestermanagement sind ein abgeschlossenes Studium mit Schwerpunkt Kultur- oder Orchestermanagement, Musikwissenschaft o.ä., ein verstärktes Interesse an klassischer Musik und den Planungsabläufen einer international tätigen Kulturinstitution, fundierte PC-Kenntnisse (Microsoft Office, idealerweise auch OPAS und TYPO 3) sowie sehr gutes Englisch in Wort und Schrift. Erste Berufserfahrungen durch Praktika etc. in verwandten Bereichen runden Ihr Profil ab. Das Volontariat beginnt am 1. September 2019 und ist in Vollzeit (Mo-Fr plus Abendspielleitung und Abendkasse im Rahmen der Kammermusikreihe sowie ggf. Betreuung von Sonderprojekten) angesetzt. Bewerbungen erbitten wir ausschließlich online im PDF Format an: ronja.guenther@bamberger-symphoniker.de Bewerbungsschluss: 14. April 2019 Anstellungsart: Volontariat/Trainee Vergütung: € 1.534,- / Monat Bewerbungsende: 14.04.2019 Online-Bewerbung: erwünscht Thu, 14 Feb 2019 14:20:09 +0000 https://www.vioworld.com/midcom-permalink-9953782d6f98e735e521171e96f56fc4 Agent/in für Diversitätsentwicklung http://www.vioworld.com/jobmarket/entry/view/a72bfafbc96526323ee65d53ebbe0961/?ref=rss Die Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz wurde 1919 in Landau gegründet und ist seit 1998 ein Landesbetrieb des Landes Rheinland-Pfalz. Die Staatsphilharmonie ist das größte und bedeutendste Orchester des Bundeslandes. Regional und international ist sie mit ihren 87 Musikerinnen und Musikern Botschafterin des Landes Rheinland-Pfalz. Angesiedelt ist das Orchester in Ludwigshafen. Als zweitgrößte Stadt in Rheinland-Pfalz verfügt Ludwigshafen über rund 173.000 Einwohner mit einem Anteil von 25,6% an Menschen mit Migrationshintergrund. Um das Orchester als lebendigen Teil der Stadt-Gesellschaft zu vernetzen und zur Ergänzung unseres leistungsorientierten, freundlichen Teams, suchen wir eine engagierte Persönlichkeit mit entsprechender Eignung. AUFGABENSCHWERPUNKTE Aufgabe des/der Agenten/Agentin ist, gemeinsam mit der Intendanz und unter Beteiligung der Mitarbeiter/innen des Hauses sowie externen Expert/innen den diversitätsorientierten Veränderungsprozess der Kultureinrichtung zu konzipieren und zu steuern. Zu den Tätigkeiten des/der Agenten/Agentin gehören insbesondere: •Entwicklung eines Ziel- und Maßnahmenplans für mehr gesellschaftliche Vielfalt in der Institution •Entwicklung von Strategien, um den Öffnungsprozess zu verstetigen, wie z.B. Umsetzung von Antidiskriminierungs- und Diversityschulungen, Konzepterstellung zur Publikumsentwicklung mit Bezug zu Diversität, Erstellung und Umsetzung von Konzepten zur Diversifizierung der Personalstrukturen •Aufbau und nachhaltige Pflege von relevanten Netzwerken •Initiierung neuer Kooperationen mit migrantischen Communities und Organisationen in der Stadt •Entwicklung von relevanten musikalischen Themen und partizipativen Formaten •Entwicklung relevanter Kommunikationsformen und -medien •hausinterne wissenschaftliche Dokumentation und Auswertung des Programms •wissenschaftliche Begleitung und Mitarbeit an einer bundesweiten Evaluation durch regemäßige Teilnahme an Akademien und Akademieveranstaltungen •Erstellung von projektbegleitenden wissenschaftlichen Dokumentationen und Auswertungen sowie Transfer der Programmergebnisse zurück in die Institution IHRE QUALIFIKATIONEN In dieser Funktion sind Sie Experte/Expertin für die Vielfalt einer Stadtgesellschaft und besitzen die Vorstellungskraft und das Wissen darüber, wie ein Orchester mit migrantischen Akteuren/Akteurinnen produktiv zusammenwirken kann. Insbesondere verfügen Sie über: • ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (M.A., Diplom oder äquivalenter Abschluss) in den Bereichen Organisationsmanagement, Kulturvermittlung, Kulturmanagement oder vergleichbare Qualifikationen WIR ERWARTEN •Diversitätskompetenz und Kenntnis von Diskursen über Migrationsgesellschaft sowie nachweisbare praktische Erfahrungen mit migrantisch geprägten Kulturen in Deutschland •einschlägige Berufserfahrung in Organisationsstrukturen •Strukturierte und teamorientierte Arbeitsweise •sehr gute Kommunikationsfähigkeiten •gute Kenntnisse des Repertoires eines Sinfonie-Orchesters •Erfahrung im Umgang mit Musikschaffenden, welche in der Lage sind, sparten- und stilübergreifend neue Musik zu entwickeln. •die Bereitschaft, sich im Rahmen einer programmbegleitenden Akademie der Kulturstiftung des Bundes fortlaufend zu qualifizieren •deutsche Sprachkompetenz und fremdsprachige Kompetenzen, idealerweise in einer nicht-europäischen Sprache auf mindestens fließendem Niveau •ausgeprägte Resilienz, Durchsetzungsstärke und Verhandlungsgeschick WIR BIETEN •eine auf 4 Jahre befristete Stelle (100%) in der Entgeltgruppe 13 TV-L Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Landesregierung Rheinland-Pfalz strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an. Thu, 14 Feb 2019 15:36:33 +0000 https://www.vioworld.com/midcom-permalink-a72bfafbc96526323ee65d53ebbe0961 Volontär/in (w/m/d) im Künstlerischen Betriebsbüro http://www.vioworld.com/jobmarket/entry/view/49e298d7bf290a34dea1996d6a743691/?ref=rss Das KONZERTHAUS DORTMUND ist bestens etabliert: lokal, regional, auf nationaler und europäischer Ebene – beim Publikum, den Künstlern, innerhalb der Klassische-Musik-Szene und in der öffentlichen Wahrnehmung. Zu verdanken ist dies der akustischen Brillanz des Konzertsaals und der offenen Architektur des Hauses, das sich mit seiner anspruchsvollen und hochkarätigen Programmgestaltung in den Kreis der führenden Musikhäuser Europas einreiht. 2012 wurde das KONZERTHAUS DORTMUND als jüngstes Mitglied in den renommierten Kreis der ECHO aufgenommen. Das KONZERTHAUS DORTMUND sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n: Volontärin/Volontär (w/m/d) im Künstlerischen Betriebsbüro (KBB) in Vollzeit, befristet auf ein Jahr Ihre Aufgaben: - Vorbereitung von Eigen- und Fremdveranstaltungen aller Genres - Abstimmung mit Künstlern, Agenturen und Veranstaltern - Erstellen von Künstlerverträgen - Hotelbuchung, Reise- und Transferdisposition - Proben- und Zeitplandisposition, Erstellen von Bühnenanweisungen - Abstimmung mit den Abteilungen des Hauses - Veranstaltungsdurchführung und Künstlerbetreuung - Allgemeine Assistenz- und Bürotätigkeiten Ihr Profil: - erste Erfahrung in der Konzert- und / oder Veranstaltungsorganisation - Begeisterung für klassische Musik sowie Jazz, Weltmusik und andere Genres - hohe Belastbarkeit - ausgeprägte Team- und Kooperationsfähigkeit - sicheres Auftreten und hohe Sensibilität im Umgang mit Künstlern und Veranstaltern - gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift - sicherer Umgang mit der EDV Die Arbeitszeit liegt regelmäßig in den Abendstunden sowie an Wochenenden und Feiertagen. Begrüßt werden Bewerbungen von Frauen und Männern unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt. Bitte senden Sie Ihre Bewerbung, unter Angabe Ihrer Verfügbarkeit, per E-Mail bis zum 25.02.2019 an: bewerbung@konzerthaus-dortmund.de Mon, 11 Feb 2019 19:37:33 +0000 https://www.vioworld.com/midcom-permalink-49e298d7bf290a34dea1996d6a743691 Artist Manager http://www.vioworld.com/jobmarket/entry/view/bd128bc39f2837609d70a628b49b79d2/?ref=rss Käch Artists & Promotion ist eine international operierende Künstleragentur mit Sitz in Hamburg. Zur Unterstützung bei der Vermittlung unserer Künstler suchen wir eine/n Artist Manager ab sofort oder nach Absprache Vollzeit, evtl. Teilzeit Sie arbeiten in einem kleinen, netten und engagierten Team und sind verantwortlich für das Booking von Konzerten im In- und Ausland für die von Ihnen zu betreuenden Künstler. Zu Ihren Aufgaben gehören u.a.: • Booking national und international für die von Ihnen betreuten Künstler in Koordination mit der Leitung • Vertragsverhandlungen • Führen der Konzertkalender der jeweiligen Künstler • Koordination der Probenzeiten und Abläufe • Organisation und Koordination der Reisen • Koordination von Interviews und Fernsehauftritten der Künstler • Erstellung, Versand und Eingangskontrolle der Verträge • Erstellung der Reisepläne für die Künstler • Führen des Pressearchivs unserer Künstler Ihr Profil: • Sie haben Erfahrung in der Künstlervermittlung und verfügen bereits über Kontakte zu Veranstaltern, Festivals, etc. • Sie mögen klassische Musik, können auf Augenhöhe über Repertoires diskutieren und haben auch ein Faible für genreübergreifende Projekte. • Sie kommunizieren gerne und können auch hartnäckig sein. • Sie verlieren nicht den Überblick, wenn sich Pläne spontan ändern und können scheinbar Unmögliches möglich und somit Künstler glücklich machen. • Sie arbeiten präzise und effizient. • Sie haben gute bis sehr gute Kenntnisse in den gängigen Computerprogrammen. • Sprachen: Deutsch und Englisch sind ein Muss, Französisch eine gern gesehene Option. Das dürfen Sie erwarten: • eine abwechslungsreiche und selbständige Arbeit • ständiger Kontakt mit international renommierten Künstlern und Veranstaltern • ein freundliches, offenes Miteinander und klare Strukturen • ein Büro mit guter Verkehrsanbindung (Hauptbahnhof) • eine richtig gute Kaffeemaschine mit extra Milchschäumer • ein branchenübliches Gehalt Auf Ihre Bewerbung (gerne auch in digitaler Form) freuen wir uns! Fri, 08 Feb 2019 18:37:50 +0000 https://www.vioworld.com/midcom-permalink-bd128bc39f2837609d70a628b49b79d2 Sachbearbeiter (m/w/d) Kulturmanagement http://www.vioworld.com/jobmarket/entry/view/d76aec97b5b0a26fe87ca5119eb6c16e/?ref=rss Die Stadt Ravensburg sucht für das Kulturamt einen Sachbearbeiter (m/w/d) Kulturmanagement Ihre Aufgaben sind insbesondere - Mitarbeit in der Umsetzung und Weiterentwicklung der Ravensburger Kulturkonzeption - Programmplanung, Organisation und Vermittlung der Ravensburger und Jungen Spielzeit (Theater, Konzerte, Kinder- und Jugendveranstaltungen) - Planung von kulturellen Veranstaltungen - Marketing, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Mitarbeit in der Redaktion von Stadtlandsee Wir erwarten von Ihnen - ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Fach Kulturmanagement oder Angewandte Kulturwissenschaften - Erfahrung im Veranstaltungsmanagement - Überdurchschnittliche Fähigkeit, vielfältige Aufgaben selbstständig auszuführen - Arbeit, auch außerhalb der üblichen Dienstzeit (abends und am Wochenende) zur Betreuung von Veranstaltungen Wir bieten Ihnen eine interessante, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit sowie eine tarifliche Anstellung nach Entgeltgruppe 11 TVöD mit leistungsorientiertem Entgelt und der im öffentlichen Dienst üblichen Zusatzversorgung sowie ein flexibles Arbeitszeitmodell und einen Zuschuss bei ÖPNV-Nutzung ("JobTicket RV"). Wed, 06 Feb 2019 13:47:35 +0000 https://www.vioworld.com/midcom-permalink-d76aec97b5b0a26fe87ca5119eb6c16e Leitung für das Künstlerische Betriebsbüro http://www.vioworld.com/jobmarket/entry/view/58dfb378877d5a38ebf7b5a0c24ff872/?ref=rss Die Stadt Bochum mit ca. 371.000 Einwohnerinnen und Einwohnern ist mit einer Viel-zahl anspruchsvoller Wissenschafts-, Bildungs- und Kulturstätten sowie vielen Einrichtungen für Freizeit, Sport und Erholung eines der wirtschaftlichen und kulturellen Zentren des Ruhrgebiets. Das 1919 gegründete Orchester der Tarifgruppe A ist in der Bochumer Stadtgesellschaft tief verwurzelt. 2016 haben die Bochumer Symphoniker im Herzen Bochums das Anneliese Brost Musikforum Ruhr mit knapp 1000 Plätzen bezogen. Für den Betrieb der Bochumer Symphoniker sucht die Stadt Bochum zum 01.08.2019 eine Leitung für das Künstlerische Betriebsbüro (KBB, m/w/i) (Kennziffer: 45-12) Welche Tätigkeiten zählen zu Ihrem Aufgabengebiet? Der Leiter KBB ist gegenüber dem Generalmusikdirektor bzw. Intendanten sowie gegenüber dem Leiter des Künstlerischen Managements verantwortlich. Zum Tätigkeitsfeld zählen dabei folgende Aufgaben: • Koordination der künstlerischen Planung im KBB und mit allen anderen internen Betriebsgewerken wie Bühnenbau, Beleuchtung, Ton/Bild, Geschäftsstelle; • Pflege der Dienstpläne sowie der Besetzungspläne nach den Vorgaben des Künstlerischen Managements; • Vorbereitung und Verwaltung der Verträge der mitwirkenden externen Dirigenten und Solisten in Zusammenarbeit mit der Geschäftsstelle; • Ausstellung von Verträgen für externe Gastspiele und Tourneen des Orchesters nach den Vorgaben des Künstlerischen Managements; • Kommunikation und Kontaktpflege mit Künstleragenturen und -managements zur Koordination der Probendisposition, für Hotelreservierungen und die Organisation von Transfers sowie die Übermittlung von Künstlerbiographien und Fotos etc.; • Organisation und Kommunikation von kurzfristigen und sofortigen Änderungen im Produktionsbetrieb, logistische Organisation bei Orchesterreisen/Gastspielen; • Wahrnehmung von Direktionsdiensten / Abendproduktionsleitung / Inspizienzen bei Veranstal-tungen im Musikforum; Ansprechperson für alle an der Veranstaltung beteiligten internen und externen Gewerke. Was erwarten wir von Ihnen? • Abgeschlossenes Studium an einer Musikhochschule / der Musikwissenschaften / im Kulturmanagement; • Erfolgreiche einschlägige berufliche Erfahrungen im künstlerisch-administrativen Orchestermanagement; • Selbstständiges, verantwortungsvolles und zuverlässiges Arbeiten; • hohe Belastbarkeit und Einsatzbereitschaft, Bereitschaft zu regelmäßigen Diensten an Wochenenden / Feiertagen, verbindlicher Umgang; • Kenntnisse des TVK, routinierte EDV-Kenntnisse (MS Office, Excel, etc.); • Führerschein Klasse B; • Verhandlungssichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift. Wie wird die Beschäftigung vertraglich geregelt? Die Beschäftigung erfolgt auf der Basis eines Vertrages nach dem Normalvertrag Bühne / Sonderregelungen Solo. Haben Sie noch Fragen? Wir beantworten sie gerne. Für Rückfragen und weitere Auskünfte stehen Ihnen zur Verfügung: Bei den Bochumer Symphonikern, Herr Felix Hilse, Telefon 0234 / 910-8622. Im Amt für Personalmanagement, Informationstechnologie und Organisation Frau Petra Herbertz, Tel. 0234 / 910-2588. Wenn Sie sich angesprochen fühlen und die genannten Anforderungen erfüllen, dann bewerben Sie sich bitte bis zum 22.02.2019 unter Angabe der Kennziffer 45-12 ausschließlich online über das Stel-lenportal www.interamt.de. Link zur Online-Stellenausschreibung: https://www.interamt.de/koop/app/stelle?id=492285. Wir sind eine moderne und innovative Dienstleistungsverwaltung im Herzen des Ruhrgebiets. Bei uns gehört der Umgang mit kultureller Vielfalt, die Kommunikation und Interaktion zwischen Menschen verschiedener Herkunft und Lebensweisen, zum Alltag. Wir pflegen eine Unternehmenskultur, die von gegenseitigem Respekt und Wertschätzung geprägt ist. Fri, 01 Feb 2019 08:39:34 +0000 https://www.vioworld.com/midcom-permalink-58dfb378877d5a38ebf7b5a0c24ff872 Projektmanagement http://www.vioworld.com/jobmarket/entry/view/9c59169403e3392d81b21084e4da1632/?ref=rss Projektmanagement in einem internationalen KulturbüroZum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für unser Büro in Hamburg ein/e neue/n Mitarbeiter/in für den Bereich Projektmanagement (100%) Sie sind verantwortlich für: - Organisation und Umsetzung von internationalen Musiktheaterproduktionen - Organisation und Umsetzung von internationalen Konzerttourneen - Tourneebegleitung - Allgemein anfallende Aufgaben in einem Kulturbüro Wir bieten: - eigenverantwortliche Projektarbeit - Erfahrungsmöglichkeiten im internationalen Kulturbetrieb - Mitarbeit an internationalen Musikproduktionen auf höchstem künstlerischen Niveau - ein motiviertes und aufgeschlossenes Team Wir erwarten: - fundierte Kenntnisse im Bereich der klassischen Musik und Konzertwesen - selbstständige und verantwortungsvolle Arbeitsweise - Berufserfahrung, Erfahrung im Bereich Projektmanagement und Tourneeplanung - Koordinationstalent und Stressresistenz - Professionalität im Umgang mit Künstlern und Veranstaltern - Fremdsprachenkenntnis (sehr gute Englisch-Kenntnisse in Wort und Schrift, mind. Grundkenntnisse in einer anderen Sprache, gerne Französisch) - sehr gute mündliche und schriftliche Kommunikationsfähigkeit - hohes Verantwortungs- und Qualitätsbewusstsein - Führerschein Klasse B und Fahrpraxis - ein hohes Maß an Einsatz- und Reisebereitschaft auch außerhalb der üblichen Büroarbeitszeiten Thu, 31 Jan 2019 11:05:21 +0000 https://www.vioworld.com/midcom-permalink-9c59169403e3392d81b21084e4da1632 Trainee (Kulturmanagement/Musikvermittlung) http://www.vioworld.com/jobmarket/entry/view/d62877e6a0779b8d9596422675e35551/?ref=rss Trainee im Bereich Kulturmanagement/ MusikvermittlungThe Young ClassX e.V. sucht ab Mai 2019 Trainee (m/w) im Bereich Kulturmanagement/Musikvermittlung (18 Monate, Vollzeit, angemessene Vergütung) The Young ClassX ist ein einzigartiges Musikprojekt, das mittlerweile über 10.000 Kinder und Jugendliche an über 100 Schulen in Hamburg für Musik begeistert. In unterschiedlichen Modulen bekommen Schüler die Chance, Musik zu erleben oder selbst aktiv zu musizieren. Ob Singen im Chor, Erlernen eines Instruments, Spielen im Felix Mendelssohn Jugendorchester, oder Erleben von Education-Angeboten unserer Kooperationspartner mit dem MusikMobil – jeder kann bei diesem kostenlosen Angebot mitmachen. Aufgabenbereiche: • Ausbau eines innovativen Musikprojekts in Hamburg • Intensive Mitarbeit als vollwertiges Mitglied des Projektteams • Selbstständige und eigenverantwortliche Mitarbeit, insbesondere in den Bereichen Instrumental und Chor sowie in weiteren Modulen • Organisation und Durchführung von Veranstaltungen, Konzerten und Workshops • Unterstützung der Öffentlichkeitsarbeit (Newsletter, Pressemitteilungen, Facebook, Website) • Unterstützung der Bürokommunikation und Projektorganisation • Enge Zusammenarbeit mit Hamburger Kultur-/Bildungseinrichtungen Anforderungsprofil: • Abgeschlossenes Hochschulstudium mit sehr guten Leistungen in den Fachrichtungen Kulturmanagement, Musik, (Musik-)Pädagogik, Kultur-/Medien-/Musikwissenschaften oder verwandte Fächer • Erste praktische Erfahrung im Kultur-/Veranstaltungsmanagement • Selbstständige, verantwortungsbewusste Arbeitsweise • Organisationstalent und Kommunikationsstärke • Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und Belastbarkeit • Hohe soziale Kompetenz und Affinität zu sozialem Engagement • Freude am Verfassen von Texten und kreativem Schreiben • Interesse an (klassischer) Musik • Bereitschaft zur Arbeit am Abend und am Wochenende Für Fragen steht Ihnen Bianca Nasser unter 040-414334272 gern zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis Montag, den 11. März 2019 ausschließlich per E-Mail an bianca.nasser@theyoungclassx.de. Thu, 31 Jan 2019 15:41:30 +0000 https://www.vioworld.com/midcom-permalink-d62877e6a0779b8d9596422675e35551 Referent/in Schleswig-Holstein Musik Festival e.V. http://www.vioworld.com/jobmarket/entry/view/b2db644c28edae3c13c433ae095a7b73/?ref=rss Das Schleswig-Holstein Musik Festival ist seit seiner Gründung eines der größten klassischen Musikfestivals Europas und Veranstalter der JazzBaltica mit Sitz in Lübeck. Rund 7.000 Mitglieder und zahlreiche ehrenamtliche Beiräte bilden die Basis für den Schleswig-Holstein Musik Festival e.V., der das SHMF ideell und finanziell fördert. Zur Unterstützung unseres Teams mit Sitz in Lübeck suchen wir zum nächstmöglichen Termin eine/n Referentin/en (m/w/d) in Vollzeit (40h/Woche) Ihre Aufgaben: • Planung, Organisation und Durchführung von Vereinsaktivitäten • inhaltliche und organisatorische Vorbereitung der Vorstandssitzungen • Aufstellung und Überwachung des Wirtschaftsplans, Controlling • Projektkostenabrechnung • Konten- und Barkassenführung, Buchhaltung • Betreuung der Datenbankneuprogrammierung • redaktionelle und inhaltliche Betreuung diverser Publikationen sowie der Vereinshomepage, Pflege und Gestaltung der Onlinekommunikation • Besuch von Festivalorten und –konzerten, um vor Ort die Geschäftsleitung bei der Kontaktpflege mit den jeweiligen Förderern und Beiräten zu unterstützen • Unterstützung der Geschäftsleitung beim Ausbau des Fundraisings • Betreuung und Anleitung der über 280 ehrenamtlichen Beiräte • Anleitung einer Mitarbeiterin bei der Betreuung der rund 7.000 Vereinsmitglieder Ihr Profil: • fundierte Ausbildung (Hochschule, Fachhochschule), vorzugsweise in den Fächern BWL oder Kulturmanagement oder vergleichbare Fähigkeiten z.B. abgeschlossene Berufsausbildung, vorzugsweise mit Bezug zu kaufmännischen Tätigkeiten und mehrjährige Berufserfahrung • gute Kenntnisse im Bereich des Kulturmanagements und Rechnungswesens werden vorausgesetzt und sind im Fundraising wünschenswert • hohe Kommunikationskompetenz, sehr gutes schriftliches und mündliches Formulierungsvermögen • gute Englischkenntnisse wünschenswert • Beherrschung der MS-Office Standardsoftware, • Kenntnisse in FileMaker und Jet Ticketing wünschenswert • technische Affinität • ausgeprägtes Organisationstalent • souveränes Auftreten, Flexibilität und Belastbarkeit, ein hohes Maß an Engagement • Interesse an (klassischer) Musik und Konzertveranstaltungen • Führerschein Klasse B bzw. III Tue, 29 Jan 2019 12:19:36 +0000 https://www.vioworld.com/midcom-permalink-b2db644c28edae3c13c433ae095a7b73 Assistenz Online-Redaktion (w/m) http://www.vioworld.com/jobmarket/entry/view/33bac89410d1f0441d11c288ab26273b/?ref=rss Assistenz für den Bereich Online-Redaktion und -Kommunikation in Vollzeit gesucht.Die Berlin Phil Media GmbH, eine Tochtergesellschaft der Stiftung Berliner Philharmoniker, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Assistentin / einen Assistenten für den Bereich Online-Redaktion und -Kommunikation in Vollzeit. Die Berlin Phil Media verantwortet die Medienauswertung der Konzerte der Berliner Philharmoniker auf der Streaming-Plattform Digital Concert Hall, auf einem hauseigenen Label und im Kino; zudem gestaltet sie die Online-Kommunikation des Hauses. Aufgabenbereiche: • Redaktion von Begleittexten zu den Konzertproduktionen • Erstellen von Newslettern und anderen Werbemitteln • Koordination von Übersetzungen ins Englische, Spanische, Koreanische und Chinesische • Koordination von Marketingprojekten (Print & Online) • Mitarbeit an der Bildredaktion • Unterstützung von PR-Maßnahmen und Medienkooperationen • Redaktionelle Unterstützung des Social-Media-Teams und des hauseigenen Labels Berliner Philharmoniker Recordings Ihr Profil: • Einschlägige Ausbildung in den Bereichen Kultur / Redaktion • Berufserfahrung als Textredakteur und in der Organisation anspruchsvoller Kommunikationsprojekte • Herausragende Kenntnis der klassischen Musik • Sehr gute Kenntnisse des Englischen und nach Möglichkeit einer weiteren Fremdsprache • Vertrautheit mit aktuellen Online-Kommunikationstechnologien, mit Social-Media-Plattformen und nach Möglichkeit mit Photoshop und InDesign • Engagement, Einsatzbereitschaft und Flexibilität • Hohes Verantwortungs- und Qualitätsbewusstsein • Teamfähigkeit, verbindliches Auftreten Unser Angebot: • Sehr gute Arbeitskonditionen • Ein kollegiales Team • Ein interessanter Arbeitgeber von internationalem Renommee Sie sind interessiert? Dann senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen mit Lebenslauf, einem Motivationsschreiben sowie Ausbildungs- und Arbeitszeugnissen als Anhang in einem PDF-File bis zum 25. Januar 2019 per E-Mail z. Hd. Frau Sinn an office@berlinphilmedia.de Wed, 16 Jan 2019 11:06:01 +0000 https://www.vioworld.com/midcom-permalink-33bac89410d1f0441d11c288ab26273b Künstlerische Leitung http://www.vioworld.com/jobmarket/entry/view/c0bc46d52b2867544ef2686b59141275/?ref=rss Das CNZ sucht eine neue Künstlerische Leitung zur Entwicklung neuer künstlerischer Perspektiven.AUFGABEN -Entwicklung neuer künstlerischer Perspektiven – Gestaltung von Programmen, Formaten und Koproduktionen ab der Saison 2020 / 2021 – Entwicklung von Vermittlungs- und Marketingstrategien – Lokale und internationale Vernetzung und Präsenz in enger Zusammenarbeit mit dem künstlerischen Ausschuss und der Geschäftsführung IHR PROFIL – Fundierte Kenntnisse im Bereich der Neuen Musik und tiefes künstlerisches Verständnis – Erfahrung in Programmierung und Konzeption – Ausgeprägte Teamfähigkeit und Aufgeschlossenheit – Internationale Kontakte – Hervorragende Kenntnisse in Deutsch und Englisch, Französisch von Vorteil Arbeitsort und Lebensmittelpunkt soll Zürich und Umgebung sein / werden. Bewerbungen mit Motivationsschreiben bis 15. März 2019 ausschliesslich an zukunft@cnz.ch. Die Hearings finden voraussichtlich am 9. und 10. April 2019 in Zürich statt. Auskünfte erteilt der Geschäftsführer des CNZ, Alexander Kraus. Bitte um Gesprächsvereinbarung mittels E-Mail an alexander.kraus@cnz.ch. Tue, 15 Jan 2019 10:04:02 +0000 https://www.vioworld.com/midcom-permalink-c0bc46d52b2867544ef2686b59141275 Social Media, Content & PR Manager http://www.vioworld.com/jobmarket/entry/view/b7b19a5efd708a0d60fe816d38751eb1/?ref=rss Planung, Durchführung und Optimierung von kreativer KommunikationBeschreibung der Tätigkeiten: · Planung, Durchführung und Optimierung von kreativer Kommunikation zu diversen Projekten (u.a. Konzerte, Opernproduktionen, Aufnahmen, Festivals) auf allen Plattformen · Redaktionelle und strategische Verantwortung für den inhaltlichen Aufbau und die Pflege von Webseiten und Social-Media-Kanälen · Erstellung von Newslettern, Newsbeiträgen und Mitteilungen · Kommunikation mit Künstlern, Managern und Partnern (Digitalabteilungen der Opernhäuser, Konzertveranstalter, Festivals und Plattenfirmen) auf Deutsch und Englisch · Entwicklung von kanalübergreifenden Content-Marketing-Strategien für die Owned-Media-Kanäle (Social Media, Webpages, Newsletter, etc.), Konzeption und Produktion von Texten und PR-Tools (inkl. Video Content und Bildbearbeitung) · Erschließung neuer Online-Kommunikationsmöglichkeiten und -kanäle · Steuerung und Evaluierung von Kampagnen anhand von Analyse Tools & Programmen (Google Analytics, FB Business-Manager) Über folgende Qualifikationen und Eigenschaften sollten Sie verfügen: · Abgeschlossenes Studium aus einem einschlägigen Bereich · Ausgeprägtes Interesse an klassischer Musik · Erste intensive Berufserfahrung in den Bereichen Social Media, Online PR und Content Marketing · Kenntnisse in den gängigen Bild- und Videobearbeitungsprogrammen · Sicherer und kreativer Schreibstil in deutscher und englischer Sprache · Erfahrungen mit Content Management Systemen (z.B. Wordpress) · Dynamische, kreative und kontaktfreudige Persönlichkeit sowie eine sorgfältige, proaktive und strukturierte Arbeitsweise · Erste Erfahrungen in den Bereichen Online-Mediaplanung, Budgetplanung und -steuerung, Online- und Mobile-Advertising, CRM, SEM von Vorteil Wir bieten: · Zusammenarbeit mit international führenden Institutionen, Managements und Künstlerpersönlichkeiten · Umfangreiche Kontakte in die internationale Musikszene · Nähe zu künstlerischen Prozessen · Eigenständiges kreatives Arbeiten und Mitgestalten · Nettes Team · Schönes Büro im Herzen von Berlin Mitte Arbeitszeit: Vollzeit Vergütung: Gehaltsvorstellungen mit Bewerbung Bewerbungsende: 31.01.2019 Online Bewerbung: erwünscht Thu, 10 Jan 2019 10:49:42 +0000 https://www.vioworld.com/midcom-permalink-b7b19a5efd708a0d60fe816d38751eb1 Projektmanager*in Ensemble Musikfabrik http://www.vioworld.com/jobmarket/entry/view/5dcd645cff13243ef4245673bad434ce/?ref=rss Projektmanager*in Vollzeit unbefristet: Disposition, Honorarwesen, ProjektbetreuungEnsemble Musikfabrik (www.musikfabrik.eu) realisiert exemplarische Interpretationen zeitgenössischer Musik. Charakteristisch für das international besetzte Solistenensemble ist seine innovative programmatische Arbeit und seine eigenverantwortliche, demokratische Organisationsstruktur. Das Ensemble Musikfabrik verfügt über ein umfangreiches Repertoire, das auch eine erhebliche Anzahl von Auftragskompositionen umfasst, die größtenteils in der eigenen Konzertreihe „Musikfabrik im WDR“ erstmals zu hören sind. Dieses Repertoire präsentiert die Musikfabrik in bis zu 80 Konzerten jährlich, von denen etwa die Hälfte im Ausland stattfindet. Regelmäßige Produktionen für den Rundfunk und den CD-Markt dokumentieren die Arbeit des Ensembles. Der Sitz des Ensembles ist Köln. Gesucht wird ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Mitarbeiter*in als Projektmanager*in in Vollzeit ohne Befristung. Die Position umfasst die Aufgabenbereiche Projektdisposition, Honorarwesen, Projektbetreuung sowie Unterstützung der Akquise. Der*die Projektmanager*in arbeitet in all diesen Bereich eigenständig und unterliegt in seiner Arbeit lediglich der Weisung der Intendanz. Zu Ihren A u f g a b e n gehören: Projektmanagement: - Projektplanung und -budgetierung in Absprache mit der Intendanz (u.a. Erstellen der detaillierten Ablaufpläne für jedes Projekt, Erstellen der Besetzungslisten (anhand der Werkverzeichnisse und Partituren), Disposition (Terminkoordination mit allen Beteiligten, Probenplanung) - Engagement und vertragliche Bindung der Projektbeteiligten nach Absprache mit der Intendanz und Ensemble - Projektbetreuung bei Proben und Konzert (Begleitung des Ensembles zu Konzerten, Ansprechpartner für sämtliche anfallende Fragen und Probleme, Künstlerbetreuung, Kommunikation vorab und vor Ort mit Veranstalter*innen, Spielstättenbetreuung u.a.) Projektcontrolling und Projektverwendungsnachweise, Honorarabrechnungen, Unterstützung der GVL-Abwicklung und GEMA-Anmeldung Unterstützung der Intendanz bei Projektakquise, Projektkalkulationen, Vorbereitung von Förderanträgen, andere vorbereitende Arbeiten zum Aufbau von neuen Projekten beziehungsweise zur Akquisition neuer Projekte Wir e r w a r t e n : - eine Ausbildung zur Veranstaltungskauffrau / -mann oder vergleichbar sowie einschlägige Berufserfahrung - o d e r Studium im Bereich Kulturmanagement, Musikmanagement oder vergleichbar sowie einschlägige Berufserfahrung - o d e r einschlägige, langjährige Berufserfahrung - s o w i e persönliche Affinität zur Arbeit eines Ensembles für neue Musik und musikalische Fachkenntnisse durch Fachstudium oder praktische Musikausübung, insoweit sie für organisatorische Belange hilfreich sind. Darüber hinaus sind notwendig: Fremdsprachenkenntnisse (mind. englisch) EDV-Kenntnisse (insb. Office, Tabellenkalkulation) Die Regelarbeitszeit beträgt 40 Stunden pro Woche. Die Vergütung orientiert sich an TV-L 9. Tue, 08 Jan 2019 14:27:47 +0000 https://www.vioworld.com/midcom-permalink-5dcd645cff13243ef4245673bad434ce