Solo-Bratsche

Institution/Company:
Gürzenich-Orchester Köln

Das Gürzenich-Orchester Köln ist eines der großen traditionsreichen Sinfonieorchester Deutschlands und mit seinen jährlich rund 50 Konzerten in der Kölner Philharmonie und bis zu 160 Opernvorstellungen ein fester Bestandteil der Kulturlandschaft Kölns und Nordrhein-Westfalens. Zahlreiche bedeutende Werke wurden vom Gürzenich-Orchester uraufgeführt, so wie Johannes Brahms' Doppelkonzert, Gustav Mahlers 5. Sinfonie oder Richard Strauss' "Till Eulenspiegels lustige Streiche". Seit 1986 ist das Ensemble in der Kölner Philharmonie beheimatet. » More...

Job type:
Job
Amount of offered jobs:
1 offers of employment
Abstract:

Ab sofort, Sondervertrag

Job description:
Pflichtstücke: Konzert von Stamitz oder Hoffmeister sowie ein weiteres Konzert nach Wahl (Bartók, Hindemith, Walton jeweils komplett)

Probespieltermine *
A-Runde: 23. Mai 18, 14 Uhr
B-Runde: 24. Mai 18, 10 Uhr

Die Vergütung erfolgt nach Haustarifvertrag des Gürzenich-Orchesters Köln (übertariflich). Erforderlich für die Teilnahme an einem Probespiel ist eine schriftliche Einladung, in welcher auch Probespiel- bzw. Orchesterstellen bekanntgegeben werden.

*Soweit die Terminplanung des Gürzenich-Orchesters es zulässt, können Probespiele für freie Positionen ab Januar 2017 nach einem neuen Verfahren durchgeführt werden.
Diese Probespiele finden an zwei unterschiedlichen Tagen statt und bestehen aus einer
A- und einer B-Runde. Die Termine werden bereits in der Ausschreibung genannt.
Die A-Runde des Probespiels besteht wie gewohnt aus mehreren Abschnitten und ist verpflichtend für alle eingeladenen Bewerber. Ohne Teilnahme an der A-Runde ist eine Einladung zur B-Runde nicht möglich. In dieser A-Runde werden Solokonzerte mit Klavierbegleitung sowie Orchesterstellen nach Vorgabe der Fachgruppe gespielt. Auf Seiten des Orchesters nehmen an dieser A-Runde die jeweilige Fachgruppe und eine Jury aus Orchestermitgliedern teil. Bewerber, welche die A-Runde erfolgreich abschließen, werden zur B-Runde des Probespiels eingeladen.
Die B-Runde läuft folgendermaßen ab:
Bewerber für Tuttistellen spielen dort noch einmal gemäß der Ausschreibung ein Solokonzert mit Klavierbegleitung sowie Orchesterstellen vor dem Gesamtorchester.
Bei allen Nicht-Tuttistellen spielen die Bewerber dort noch einmal gemäß der Ausschreibung ein Solokonzert mit Klavierbegleitung. In einer weiteren Runde werden die verlangten Orchesterstellen an der jeweils zu besetzenden Position zusammen mit dem Orchester gespielt. Dieser Teil des Probespiels wird vom GMD oder einem Stellvertreter dirigiert.


Die Stadt Köln hat sich selbst verpflichtet, den Anteil von Frauen in Leitungsfunktionen und unterrepräsentierten Berufsbereichen zu erhöhen. Frauen sind deshalb ausdrücklich angesprochen und gebeten, sich zu bewerben. Zudem sollen sich die individuellen Arbeitswünsche von Männern und Frauen mit Familienpflichten in allen Ebenen wiederfinden. Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Die Stadt Köln ist Trägerin des Prädikats TOTAL E-QUALITY – Engagement für Chancengleichheit von Frauen und Männern sowie des Zusatzprädikats DIVERSITY.
Contact address:

 

Bewerbungsunterlagen (nur Kopien, da keine Rücksendung erfolgt) bitte an:

Gürzenich-Orchester Köln
Verwaltung
Bischofsgartenstr. 1
50667 Köln

Es werden ausschließlich postalische Bewerbungen berücksichtigt.